<< FH Düsseldorf  

Peter Behrens School
of Architecture
 
 

Dept. of Duesseldorf University
of Applied Sciences
 
 
 

International besetzte Gastprofessuren an der
Peter Behrens School of Architecture


Kamiel Klaasse

Gastprofessur: Entwerfen

weiter >>

Internationale Gastprofessuren - Ehemalige

Thomas Vietzke und Jens Borstelmann

Gastprofessur Entwerfen
Gastkritik: Sofia Daniilidou

weiter >>

Tatiana Bilbao und David Vaner

Gastprofessur Entwerfen

Tatiana Bilbao und David Vaner

weiter >>

Frédéric Druot

Gastprofessur Entwerfen

Frédéric Druot Architecture, Paris

weiter >>

Gregor Eichinger

Gastprofessur Entwerfen

Eichinger Office Vienna - Büro für Benutzeroberfläche


„Mit einer Erdbeertorte
kann man eine Affaire haben,
aber mit dem gebauten Raum
geht man immer eine Beziehung ein“.

Gregor Eichinger, touch me!





weiter >>

Markus Bader

Architektur
WS 2011/2012

weiter >>

Markus Bader vom Raumlabor und Richard Kroeker aus Canada

Raumlaborberlin ist eine Gruppe für Architektur und Städtebau. Projektbezogen arbeiten Raumlaborberlin Mitglieder mit Spezialisten anderer Professionen zusammen, das Raumlaborberlin ist genre-übergreifend und arbeitet interdisziplinär. Neben Architekturaufgaben beschäftigen sie sich mit Städtebau, Aktion, Landschaftsarchitektur, Gestaltung des öffentlichen Raumes und künstlerischen Installationen. Daher hat sich Markus Bader vom Raumlabor als die perfekte besetzung für dieses Semester ausgezeichnet.

Richard Kroeker

Architektur
WS 2011/2012

weiter >>

Richard Kroeker ist Architekt, Designer und Dekan der Delhousie University in Halifax, Nova Scotia, an der Atlantikküste von Kanada. Die Peter Behrens School of Architecture steht bereits seit Jahren in engem Kontakt mit der Architekturschule in Halifax, da sie als Partnerhochschulen für Auslandssemester ihrer Studenten gegenseitig zur verfügung stehen. Daher war es eine große Ehre, Richard Kroeker für die drei einwöchigen Workshops innerhalb des Semesters zu Gast haben zu dürfen.

Raphaëlle Hondelatte

Architecture
SS 2011

Hondelatte Laporte Architectes

Ihren Ansatz zur Architektur finden Sie über die Gestaltung räumlich-programmatischer Qualitäten, welche Sie über grosszügig gestaltete Räume in einem poetischen Kontext verfassen. Der äussere, ästhetische Anblick ist für Sie nie ein führender Ansatz Ihrer Architektur- und Formfindung.

weiter >>

Thomas Willemeit

Architecture
WS 2010/11

Der Name Graft -

ein englischer Begriff aus der Botanik - steht für Verbinden oder Hybridisieren, aber „graften“ bedeutet auch zusammenfügen, was scheinbar nicht zusammengeht. Thomas Willemeit, einer der drei Mitbegründer des Büros Graft, ...

weiter >>

Barbara Holzer

Architecture
SS 2010

Holzer Kobler Architekturen

Seit 2004 leiten Barbara Holzer und Tristan Kobler gemeinsam das Büro Holzer Kobler Architekturen, das sich erfolgreich mit Projekten aus Kultur und Wirtschaft befasst. Jeder Auftrag wird mit einem durch externe Fachleute und Gestalter verstärktem Team individuell angegangen und zu einer einzigartigen Lösung geführt.

weiter >>

Fuensanta Nieto

Architecture
WS 2009/10

Fuensanta Nieto is a graduated Architects of the Escuela Técnica Superior de Arquitectura Madrid and the GSAP Columbia University, New York. USA. Currently she teaches at the Universidad Europea de Madrid (UEM) and is a partner, with Enrique Sobejano, of the office Nieto Sobejano Arquitectos S.L.P.

Lehrgebietsseite PBSA >>

Alex de Rijke

Architecture
SS 2009

dRMM is a multi-disciplinary design practice, committed to the realisation of exceptional architecture. We are concerned with the quality of all aspects of the built environment, and seek rigour, integration and client satisfaction in our projects. Our work is characterised by conceptual clarity and innovative construction; our intention is always to provide different clients with different architectural solutions, making each project unique.

Lehrgebietsseite PBSA >>
www.drmm.co.uk [www] >>

Matali Crasset

Interior Architecture
WS 2008/09

Matali Crasset, der Shootingstar der französischen Designszene, gastiert für das WS 2008/09 innerhalb der renommierten "internationalen Gastprofessur" an der PBSA.

Lehrgebietsseite PBSA >>
www.matalicrasset.com [www] >>
Institut Francais Düsseldorf [www] >>

Künstlergruppe M+M

Architecture
SS 2008

Die international arbeitende und angesehene Künstlergruppe M+M aus München konnte für die Peter Behrens Gastprofessur an der PBSA (Fachbereich Architektur) im Sommer Semester 2008 gewonnen werden.

www.mm-art.de [www] >>

Prof. Pierre Lafon

Architecture
WS 2007/08

Der größte Teil seiner Projekte beschäftigen sich mit Architektur in empfindlich geologischen oder historischen Landschaften. Zu seinen weiteren Projekten gehören öffentliche Gebäude wie Bibliotheken und Geologische Museen, aber auch Infrastrukturen wie Straßen, Plätze, Brücken oder Dämme.

http://www.pierlafon.net [www] >>

Prof. Brian MacKay-Lyons

Architecture
WS 2006/07

Brian MacKay-Lyons ist Professor an der an der Dalhousie University in Halifax (Kanada). Er vertritt eine einzigartige Architektur, deren Häuser, Geschäftsgebäude und öffentliche Projekte auf die Topographie seiner neuschottischen Heimat eingehen. Jeden Sommer veranstaltet er den international renommierten Workshop ‚Ghost Laboratory’, an dem Studenten aus aller Welt teilnehmen. 2005 wurde sein Buch ‚Plain Modern’ im Verlag der Princeton Architectural Press veröffentlicht.

http://www.mlsarchitects.ca [www] >>

Prof. Markus Allmann

Architecture
SS 2006

Architekturbüro Allmann, Sattler, Wappner [www] >>

Prof. Mary-Ann Ray

Architecture
since 2006

Sie selbst ist so facettenreich wie ihr Werk: Die Amerikanerin Mary-Ann Ray, 48, lehrt seit 15 Jahren an der SCIArch in Los Angeles, nahm diverse Gastprofessuren an, von Harvard bis Yale, war langjährige Direktorin des Otis College of Design, L.A., und führt mit ihrem Partner Robert Mangurian „Studio Works“, eines der renommiertesten Architekturbüros.

Das B.A.S.E.-Projekt >>

Prof. Stefan Zwicky

Interior Architecture
WS 2005/06

Zu seinen realisierten Projekten zählen das Beratungszentrum Eternit in Niederurnen (1993), sowie das Teecafé Schwarzenbach in Zürich (1998), sowie der Umbau Reitgebäude Credit Suisse Communication Center Horgen (2003). Ausstellungsbeteiligungen an der ?Mobilier Suisse. Création. Invention" des CCI in Paris (1989), sowie Iniziant und Gestaltung der Internationalen Wohn und Möbelausstellung ?neue räume" in Zürich.

Prof. Jean-Philippe Vassal

Architecture
SS 2005

Prof. Sejima, Prof. Nishizawa

Architecture
WS 2004/05

Die zunehmend international erfolgreichen japanischen Architekten Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa/SANAA werden gemeinsam als Gastprofessoren die Masterklasse in Düsseldorf leiten.

Prof. Duncan Lewis

Architecture
SS 2004

Als geborener Schotte lebt und arbeitet Duncan Lewis seit mehreren Jahren in Frankreich und zählt somit als ein Vertreter der zeitgenössischen französischen Architekturszene.

FH Düsseldorf
16.04.2014 - 18:35

Suche >>
Impressum >>

Anmelden >>